JRK Geschichte & Hintergrundinformationen

Das Jugendrotkreuz wurde 1906 nach einem Erdbeben in San Franzisko gegründet. Jugendliche wurden zur Unterstützung der Erwachsenenhelfer herangezogen.

Weitere Gründungen erfolgten nach dem ersten Weltkrieg in den USA, Kanada und Australien.

In Deutschland wurde das JRK 1925 gegründet. 1933 erfolgte das Verbot des JRK durch die Nazis bis nach dem 2. Weltkrieg. Das JRK lag damals in den Händen der Schulen.
 

Ein anerkannter und eigenständiger Jugendverband

Heute ist das Jugendrotkreuz ein anerkannter und eigenständiger Jugendverband, der sich von der Schule entfernt hat, aber versucht, durch verschiedene Projekte, wie z.B. das Body & Grips – Mobil, Kampagnenthemen, Schulsanitätsdienst und Ganztagsschule wieder einen Weg zurück zu den Schulen zu finden. Wir vertreten die Interessen von Kinder und Jugendlichen im DRK nach außen und innen. Wir sehen uns als Sprechorgan und Interessenvertretung aller Kinder und Jugendlichen im Roten Kreuz, im Alter von 6 bis 27 Jahren.

Natürlich tragen wir mit unserer Arbeit auch zur Sicherung und Entwicklung des DRK bei. Nicht zuletzt durch die gute Zusammenarbeit mit den Bereitschaften und dessen Nachwuchsförderung.

Viele unserer Mitglieder treten im Alter von 16 Jahren in die Bereitschaften ein, wobei es ihnen frei gestellt bleibt, ob sie weiter Mitglied im JRK bleiben oder ganz wechseln möchten. Es ist aber keine Pflicht in die Bereitschaft einzutreten, wer lieber nur Mitglied im Jugendrotkreuz bleiben möchte, kann das auch und wer möchte, kann auch über das 27. Lebensjahr hinaus, als Gruppen- und Jugendleiter das Jugendrotkreuz unterstützen.


Foto kleidercontainer.jpg  Liste der Kleiderkontainer

 DRK KV Bad Kreuznach e.V.
 Ruedesheimerstrasse 36-38
 55545 Bad Kreuznach

 Tel.: 06 71/8 44 44 - 0
 Fax: 06 71/8 44 44 - 310
 Mail: kreisverband at drk-kh.de  

  Kurs-Anmeldung Gästebuch Logo Kreuz      zur Kleiderkammer