Flugrückholdienst - Auslandsrückholung

Kein Weg ist uns zu weit, kein Winkel zu entlegen.

Ob Weltenbummler, Geschäftsreisende oder Pauschaltouristen: Wir holen Unfallopfer und Erkrankte schnell, sicher und ärztlich betreut heimatnah zurück. So haben wir bisher schon vielen Patienten geholfen. Selbst aus entlegensten Winkeln der Erde holen wir Patienten kurzfristig nach Deutschland zurück, falls dies medizinisch notwendig ist.

Oberstes Gebot ist dabei die medizinische Versorgung auf dem gesamten Weg bei schneller, lückenloser Transportabwicklung.

Reisen ohne Kostenrisiko

Die schönste Auslandreise kann durch Unfall oder Krankheit ein jähes Ende nehmen. Aber die medizinische Versorgung entspricht nicht überall dem deutschen Standard.

Wie kommt man dann als Patient nach Hause? Und was wird aus mitgereisten Kindern und hilfsbedürftigen Angehörigen?

Wir helfen schnell und transportieren Patienten aus aller Welt in deutsche Krankenhäuser. Auch mitgereiste Kinder und Angehörige, die sich selbst nicht helfen können, werden von uns betreut und nach Hause gebracht.

Die gesetzlichen Krankenkassen tragen selbst im medizinischen Notfall die dabei anfallenden Kosten nicht und das werden je nach Aufwand schnell 50.000 Euro und mehr.

Für DRK-Mitglieder in unserem Kreisverband
ist diese Lücke im System geschlossen.

Ehegatten oder Lebensgefährten sowie Kinder, für die es Kindergeld gibt, sind übrigens gleich mitversichert.

 

Die DRK-Qualität macht den Unterschied:

  • Keine Altersbegrenzung
  • Kein Ausschluss bei Vorerkrankungen
  • Leistungen bei bis zu sechs Monaten ununterbrochenem Auslandsaufenthalt
  • Kostenlose Mitversicherung von Ehepartnern, Lebensgefährten sowie Kinder für die es Kindergeld gibt
  • Gute Chancen für die Rückholung aus Krisengebieten
  • Garantierte weltweite Rückholung nach spätestens 14Tagen Krankenhausaufenthalt
  • Betreuung und Rückholung mitgereister Kinder und hilfsbedürftiger Angehöriger
  • Rückholung im Todesfall

Ablauf einer Rückholung:

Rückholung des Patienten:

  • Notruf an die DRK Flugdienst-Leitstelle
  • Kontakt mit dem behandelnden Arzt bzw. der Klinik im Ausland zur Prüfung der medizinischen Indikation
  • Bei medizinischer Indikation oder spätestens nach 14Tagen: Auswahl des geeigneten Transportmittels
  • Kontakt mit dem Heimatkrankenhaus des Patienten zur Sicherstellung eines Krankenhausbetts
  • Information der medizinischen Crew
  • Regelung des Transportes
  • Ankunft des DRK Flugdienstes vor Ort sowie Übernahme und Versorgung des Patienten durch den Arzt des DRK Flugdienstes
  • Bericht an das Heimatkrankenhaus während der Rückholung nach Deutschland über die voraussichtliche Ankunft und den gesundheitlichen Zustand des Patienten

Betreuung & Rückholung mitgereister Kinder & hilfsbedürftiger Angehöriger:

  • Notruf an die DRK Flugdienst-Leitstelle
  • Kontakt zum behandelnden Arzt, zu den Angehörigen vor Ort oder in Deutschland und ggf. zur Reiseleitung
  • Auswahl von geeignetem Fachpersonal für die Betreuung und ggf. Rückholung
  • Ankunft der Betreuungsperson vor Ort
  • Organisation und Begleitung der Rückreis

Rückführung im Todesfall:

  • Notruf an die DRK Flugdienst-Leitstelle
  • Organisation und Beauftragung der Rückführung

In allen Fällen:

  • Ständige und zeitnahe Information der Angehörigen
 

Um im Notfall schnell helfen zu können, werden folgende Informationen benötigt:

Name, Adresse, Telefonnummer des Anrufers • Name, Alter, Heimatanschrift des Patienten • Angaben über mitgereiste Kinder bzw. hilfsbedürftige Angehörige • Gegenwärtiger Aufenthaltsort des Patienten bzw. der mitgereisten Kinder und hilfsbedürftigen Angehörigen • Name und Telefonnummer des behandelnden Arztes • Welche Sprache spricht der Arzt? • Angaben über DRK-Mitgliedschaft

DRK Flugdienst anfordern:

Telefonisch:  +49 (0) 228 23 00 23 (Tag und Nacht)
Per Telefax:   +49 (0) 228 23 00 27 (Tag und Nacht)
Webseite : http://www.drkflugdienst.de/

Informationen über den Rückholdienst erhalten Sie natürlich auch bei uns:

DRK-Kreisverband Bad Kreuznach e.V.
Rüdesheimer Str. 36
55545 Bad Kreuznach

Ansprechpartner: Herr Thilo Hahn

Telefon: 0671/84444-246
Telefax: 0671/84444-310
E-Mail: mitglied@drk-kh.de