Werden Sie aktiver Helfer in den DRK Bereitschaften

Nach einem Verkehrsunfall
oder einer großen Katastrophe,
nach einem Hitzeschlag auf dem Straßenfest
oder einem Schwächeanfall auf dem Musikkonzert.

überall können sich die Menschen auf uns verlassen.

Ursprünglich für den Zivil- und Katastrophenschutz ins Leben gerufen sind unsere Aufgaben heute wesentlich vielfältiger. Bei Unfällen arbeiten die Bereitschaften eng im Rahmen der SEG mit dem Rettungsdienst zusammen.
Auf Großveranstaltungen trifft man unsere ehrenamtlichen Helfer als unermüdliche Partner für den Fall der Fälle. Aber auch abseits von akuten Notsituationen sind wir als Bereitschaften stets im Einsatz: beispielsweise als Organisatoren des DRK eigenen Blutspendedienstes. Nicht zuletzt gehört auch das Auffinden von vermissten Personen zum breiten Aufgabenspektrum unserer Bereitschaften.

Alles in allem kann man die Bereitschaften mit der Vielzahl an Betätigungsfeldern als das „Rückgrat“ des DRK bezeichnen.

Jeder ab 16 Jahren ist hier herzlich willkommen, seine persönliche Stärken und Fähigkeit in den Dienst unserer Arbeit zu stellen. Bei jeder Art von Aufgabe legen wir natürlich viel Wert darauf, unsere Ehrenamtlichen für die einzelnen Bereiche aus- und weiterzubilden und sie an unserem technischen Gerät zu schulen.

Zur Zeit verfügt unser Kreisverband über 9 Rot-Kreuz Bereitschaften mit rund 270 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in folgenden Orten:

Das Ausbildungsniveau unserer Helferinen und Helfer...

ist sehr hoch und wird durch kontinuierliche Weiterbildung in Seminaren und praktische Übungseinsätze noch gesteigert. Bei den Übungseinsätzen arbeiten wir auch eng mit den örtlichen Feuerwehren zusammen.

 

Ansprechpartner:

Kreisbereitschaftsleiter
Thorsten Walg


E-Mail: kbl@drk-kreuznach.de